Highway, Byway, Density

Workshop für fortgeschrittene und (semi-) professionelle Sänger:innen
Voraussetzung: genaue Kenntnisse über CVT

Dieser Workshop behandelt die Modes auf fortgeschrittenem Level, und fokussiert die verschiedenen Anteile von Density, also der Dichte eines Tones, auf den Übungswegen Highway und Byway.

Diese geben Sänger:innen einen umfassenderen Einblick in die Möglichkeiten, bzw. Grenzen eines jeden Modes, zeigen mehr Varianten auf an Übergängen zwischen den Modes (Transitions) und erweiterten das eigene Klangspektrum.

Wir üben an einem bewußten und möglichst effizienten Einsatz unserer Support-Energie und an einem sehr genauen Setting (Einstellungen im Ansatzrohr), um die verschiedenen Sounds in Reduced Density (RD) oder in Full Density (FD) gesund zu produzieren.

Themen:

  • Klangvarianten in RD (Reduced Density) und FD (Fuller Density)
  • Soundbeispiele: Analyse und Übungsrunden
  • Übergänge (Transitions)
  • Kraftvoller vs. ökonomischer Stimmeinsatz: welche Support-Energie ist nötig für FD oder RD
  • Exaktes Setting: die Modes und ihre Vokale bzw. Vokaländerungen; die jeweiligen Einstellungen im Ansatzrohr
  • Beachten und evtl. anpassen der Lautstärke

Sessions:

Bringt für eure Session einen Song mit, bzw. schwierige Teile davon, den Text und ein Playback.