SHOUT LAB


Das SHOUT LAB findet in regelmässigen Abständen statt und ist ein Brush Up zu grundlegenden Techniken für Clean Singing, Rough Vocal Effects und Screaming/Shouting. Als Ergänzung zum solistischen Üben, bzw. Performen können sich erfahrene Sänger/Shouter in diesen Trainingseinheiten mit Kollegen austauschen, zusammen an ähnlichen Zielen oder Problemenlösungen arbeiten und wertvolles Feedback mitnehmen.
Themen:
Austausch: aktuelle Ziele, Wünsche
Gesang/ Shouts/ Screams technisch überprüfen
Eingeschlichene Fehler analysieren und beheben
Gesunden Zugriff üben auf verschiedene Lautstärken/ Tonlagen/ Effekte
Mit und ohne Effekt singen können
Heiserkeit vermeiden, die Stimme fit halten
Den eigenen Sound verbessern
Fähigkeiten ausbauen
Übungsrunden, Übungs-Tools
Solo-Sessions
Soundexample,- Video-Analyse
Handouts zu einzelnen Effekten/ Tips & Anleitungen zum Üben

Bring für deine Session einen Song mit, bzw. einen schwierigen Teil davon, den Backingtrack/deine Aufnahmen und den Text, bzw. relevante Textstellen (gerne in größerer Schrift ausgedruckt).

Training für fortgeschrittene & professionelle Sänger/Shouter (4 – 6 Teilnehmer)
Voraussetzung: Kenntnisse über CVT (Solo-Stunden; Einführung; Workshops)
Empfehlung: Kurse kombinieren und die Techniken aufeinander aufbauen
CVT-Einführung: 18. August / 20. Oktober
Rough Vocal Effects: 1. September / 3. November
Shout Lab: 6. Oktober / 1. Dezember
Uhrzeit: 13:00 – 17:30 Uhr
Ort: Studio Feuerfest
Preise und Anmeldung unter: Termine
Ablauf:
13:00 – 14:15 Uhr Welcome, Themen, Wünsche, Übungsrunden

14:30 – 17:15 Uhr Solo-Sessions
Sum Up, Ende 17:30 Uhr