SHOUT LAB


Das SHOUT LAB dient als regelmässiger Brush Up, um die grundlegenden Techniken für Clean Singing, Rough Vocal Effects und Screaming/Shouting zu überprüfen. Als Ergänzung zum solistischen Üben können sich erfahrene Sänger/Shouter im Training mit Kollegen austauschen, zusammen an ähnlichen Zielen oder Problemenlösungen arbeiten und wertvolles Feedback mitnehmen. Es ist eine sehr effektive Möglichkeit um die technische Sicherheit und den persönlichen Ausdruck zu stärken und damit die Qualität des Übens, der Proben und vor allem der weiteren Auftritte zu verbessern.
Themen:
Austausch: aktuelle Ziele, Wünsche
Gesang/ Shouts/ Screams technisch überprüfen
Eingeschlichene Fehler analysieren und beheben
Gesunden Zugriff üben auf verschiedene Lautstärken/ Tonlagen/ Effekte
Mit und ohne Effekt singen
Heiserkeit vermeiden, die Stimme fit halten
Den persönlichen Sound verbessern
Fähigkeiten ausbauen
Übungsrunden, Übungs-Tools
Solo-Sessions
Soundexample,- Video-Analyse
Handouts zu einzelnen Effekten/ Tips & Anleitungen zum Üben

Bringt für eure Session einen Song oder schwierige Teile davon mit, einen Backingtrack/ eure Aufnahmen und -wichtig!- die Texte, bzw. relevante Textstellen

Training
für fortgeschrittene, semiprof. & professionelle Sänger/Shouter
Voraussetzung: Kenntnisse über CVT (Solo-Stunden; Einführung; Workshops)
Termine: Sonntag 6. Oktober / Sonntag 1. Dezember
Uhrzeit: 13:00 – 16:30 Uhr
Ort: Studio Feuerfest
Preise und Anmeldung unter: Termine
Ablauf (einschl. kurzer Pausen):
13:00 – 14:oo Themensammlung, kurzes Warm Up, Übungsrunden

14:10 – 16:20 Uhr Solo-Sessions
Sum Up, Ende 16:30 Uhr